Hoch sommerlich …

…ist es natürlich nicht, 🙂 das Wasser der Ostsee aber, in Familie den Darß, von Wieck, über Prerow bis Zingst zu erkunden, bei herrlichem Sonnenschein, gefühlter Windstärke 8 und vermuteten 5°Grad Wassertemperatur …hatten dann doch viel Sommerliches! Ja, Urlaub ist toll, auch wenn die letzten „faulen Tage“ schon ein ganzes Weilchen her waren und so musste ich feststellen, dass es sogar völlig vom Sport befreit geht und sich tatsächlich weder Reue noch schlechtes Gewissen einstellen, wenn man den Urlaub versucht, auch richtig zu genießen. Das Fazit ist, der Darß ist der Hammer, Klaus Störtebekker hatte einen verdammt guten Geschmack mit seinem Rückzugsgebiet und Fisch und Weizen geht hervorragend zusammen!

Seit 2 Wochen wird nunmehr wieder ordentlich im EMS Studio unter „Strom“ und bei Fitcross / Indoorcycling geschindert und ich bin begeistert, dass das Wörtchen Sommerloch tatsächlich auch in diesem Jahr schwerpunktmäßig nur auf dem Papier vorhanden ist und ich finde es super, dass trotz der einen und anderen Schweißperle mehr, ordentlich gesportelt wird!

So lässt sich Erfolg ganz sicher nicht vermeiden und das ist gut so! Natürlich gibt es auch bei mir den einen oder anderen … na gut, mit einer Triathlon Halbdistanz wird es in diesem Jahr leider nicht, da ich zwar schon lauftechnisch wieder gut unterwegs bin, nach der OP im letzten Jahr, aber für einen Wettkampf bzw. Halbmarathon nach 1,9km Schwimmen und 90 km Rad … das wird leider nix aber, im nächsten Jahr ist diese Art Herausforderung fest in der Agenda verankert! Dafür wird es „Wilde Strömlinge“ beim Knappenman im August geben und so freue ich mich schon auf „fischiges Gedränge“ im Dreiweiberner See …denn Radeln und Laufen müssen zum Glück andere fitte „Strömlinge“ ….!

+++An dieser Stelle eine besondere Info in eigener Sache denn, Ihr habt ab heute die Möglichkeit, meine Arbeit mit Euch, die kleinen und großen Erfolge als auch alle Varianten an Kritik & Anregungen hier, auf meiner Homepage zu bewerten und natürlich würde ich mich wirklich sehr darüber freuen! Also keine Scheu und Ihr wisst, für jeden ehrlichen Impuls bin ich Euch sehr dankbar und natürlich gibt es für jeden dieser Impulse ein „nicht standartisiertes Dankeschön von mir!“ 🙂 Lasst Euch überraschen!+++

So, Training gut, Wetter gut, Strömlinge nett 🙂 …Ferien für Annika: gut! und so freue ich mich wieder über viele tolle Impulse, ob mit oder ohne Strom, Hauptsache gemeinsam mit Euch und wünsche Euch eine erfolgreiche Saison, Mission oder einfach nur eine schöne Zeit!

Euer Rico 

Sonnige Feiertage und Sommertage …

… haben im Wesentlichen nicht nur gemeinsam, dass es urig gemütlich ist, im Biergarten zu verweilen sondern, dass es auch ausgesprochen viel Freude bereitet, gemütlich durch die Gegend zu stapfen, die Natur zu genießen und, in meinem speziellen Fall, sich zu freuen, dass das Knie hält und die Kilometer sich langsam wieder in die richtige Richtung entwickeln. 08:00 Uhr Männertag und …fast 10 km im Laufschritt unterwegs und das erste „Süppchen“  gegen 14:30 Uhr. Geht! 🙂  

Ein weiterhin spannender Ansatz ist, dass sich das kontinuierliche Training, natürlich unter Strom (EMS), auf interessante Weise nicht nur in der allgemeinen Kraftleistung, sondern auch in der Ausdauer bemerkbar macht, was unter anderem dazu führt, die sportlichen Ziele für dieses Jahr doch noch recht spannend formulieren zu können. Mal schauen, wie sich das darstellen wird…bin ja irgendwie auch selber ganz neugierig 🙂 …  

Was gibt es Neues aus dem EMS-Studio?: Natürlich, neben ganz viel Bewegung, Spaß und Erfolg 😉 die „berüchtigten“ Fitcross-Kurse am Montag 18 Uhr und am Freitag 19 Uhr, und ab nächsten Donnerstag 18:30 Uhr, startet ein „neuer Indoorcyclingkurs“. Natürlich freue ich mich schon wieder über viel Resonanz und jede Menge erfolgreiche „Bergetappen“ und die folgenden Täler im Doubble-Speed! 🙂 

Sport frei!

Euer Rico 

Na :), das geht ja gut los!

… und so ist es auch gemeint, nachdem sich der Muskelkater des letzten Läufchens am 31.12.2017 und der „Kater“ der ersten Fitcross-Schinderei am 02.01.2018, die Klinke in die Hand gegeben haben, kann man nur sagen: „Puh ….aber gut!“ 🙂 Ich hoffe, Ihr seid alle gut in 2018 angekommen, das Säckel voller guter Vorsätze, Motivation und Terminplaner ist geschnürt, und die ersten Schritte Richtung Zielerfüllung sind ebenfalls bereits getan?! Dann ist alles gut und ich freue mich, Euch bei Eurem Vorsatz intensiver Trainingseinheiten „mit den Strömlingen“ :), ordentlich unterstützen zu können.

Das Letzte war auch für mich ein sehr spannendes Jahr, hat mir gezeigt wie wichtig es ist, am Ball zu bleiben und freue mich schon wieder, Euch die eine oder andere Schweißperle auf die Stirn „zaubern“ zu dürfen und mich gemeinsam mit Euch über die erarbeiteten Erfolge zu freuen! Für mich persönlich war es schon eine kleine Herausforderung, trotz Knie OP im vergangenen Jahr, die richtigen Impulse zu setzen, den richtigen Ansatz auch für meine sportlichen Ziele zu finden und ich kann sagen, dank Eurer Hilfe hat alles super gepasst und schon lockt der Traum von etwas längeren Läufchen … und endlich mal wieder einer Olympischen Distanz …   

An dieser Stelle möchte ich mich auch noch einmal für Euer positives Feedback bzgl. der kleinen räumlichen Veränderungen im EMS Studio bedanken und ich muss sagen, hier macht eben auch mir das Training, ob EMS oder FitCross, so richtig Spaß und ich freue mich, wenn ich Euch mitnehmen, begeistern und auf eure ganz persönliche Zielgerade bringen kann. 

Das soll es auch schon wieder gewesen sein, ein kleiner Aktivitätenplan mit geplanten Veranstaltungen,auch ein Terminplan für FitCross und Spinningkurse folgt in Kürze, und wenn Ihr Fragen habt, zum EMS Training, zur DNA Analyse – META Check, zu Öffnungszeiten, oder zu relevanten anderen Themen, schreibt mich über das Kontaktformular einfach an und ich versuche Euch so schnell wie möglich zu antworten.  

….Noch lacht er! 🙂
Kein Ort zum entspannen 🙂 …aber zum Schwitzen? Allemal!
Das geht auch ohne Strom ….aber nicht so gut! 🙂

 

In diesem Sinne ein erfolgreiches 2018 und … Sport frei! 

 

Euer Rico 

Sonne und mehr Meer …!

Kaum zu glauben, so gehört der Urlaub auf unserer Lieblingsinsel Menorca, auch  schon wieder der Vergangenheit an und … es war mal wieder: Toll! Fast mutig von den Klippen zu springen, in einen Barracuda-Schwarm zu tauchen, den El Torro zu besteigen, freiwillig Sport am morgendliche Pool zu treiben und sogar eine Runde durch den Urlaubsort zu …also bei Franzi: Laufen und bei mir dann doch eher: zu tappeln 🙂 … Das war schon schick! Natürlich war das Futter der Hammer, die Weizen-Wampe auch ohne Weizen präsent … aber das Gefühl für Körper und Geist, ein Gutes! Das BAHIA Poseidon an der Cala Santandria ist eben …genau der richtige Ort, für fast alles, was das Herz begehrt 🙂 … Adios Menorca und wir kommen sicher wieder! 

Andererseits war der Urlaub auch wieder eine gute Möglichkeit für neue Ideen, Inspiration und manch schicke Veränderung in Eurem EMS Studio, deren Umsetzung die ersten fleißigen Bienen schon wahrnehmen und genießen konnten. Ich freue mich wirklich sehr über Euer Feedback und die vielen Anregungen und so macht natürlich auch mir das Training „unter Strom“ …:) ….wieder ein wenig mehr Spaß. Der Umstand, dass ich in der letzten Woche mit einem entspannten, regelmäßigen Lauftraining nach der OP wieder begonnen habe, lässt auch mich ganz positiv auf die ersten gemeinsamen Fitcross-Laufeinheiten hoffen, denn Eure Erfolge in den letzten Wochen und Monaten sind natürlich auch ein „Begeisterungsschub“ für mich, und wenn im kommenden Jahr auch mal wieder eine lange „Laufrunde“ gemütlich geschafft werden soll, muss sich schon noch etwas entwickeln 🙂 …!

                               

Also, genießt die schöne Zeit, ob in Badehose, Laufschuhen oder unter Strom 🙂 …, nutzt die Zeit nach einer sportlichen Saison auch für Entspannung und für die Regeneration und ich wünsche Euch viel Vorfreude für die Planung und Fokussierung auf die nächste, sich ganz langsam anschleichende Saison 🙂 … 

Sport frei! 

Euer Rico 

Motivationsmodus

So sieht es aus 🙂 … und das ist gut so. Die ersten Ferien für Annika sind fast geschafft (leider), 1,5 schöne Urlaubswochen auf der Insel Rügen inklusive und so kehren Fitness, Lust auf Schindern und die Freude am Sport auch so langsam wieder zurück. Die Knie OP ist nun schon ein Weilchen her, aber erstaunlich ist´s schon, wie lange es braucht, bis alles wieder mit 100 Prozent funktioniert. Rad fahren passt ganz gut, mit den Strömlingen (EMS) gibt es auch jede Menge Spaß und Schmerz, aber mit dem Laufen (….besser zügig Tappeln …) braucht es eben doch noch aber, ich bin voller guter Dinge und freue mich auf mein erstes „richtiges  Läufchen“ Richtung Knappensee. Im EMS Studio Hoyerswerda ist auch jede Menge Bewegung drin und ich freue mich, sage Danke, für die viele positive Resonanz und bin nach wie vor begeistert, von den zum Teil sehr erfolgreichen Ergebnissen, ob nun Mithilfe des FitCross Trainings, den hohen Belastungsimpulsen unter „Strom“ oder der erstaunlichen Erfolgsquote dank des META CHECK (DNA Analyse). Wenn Erfolg Spaß macht, ist es einfach eine geniale Kombination und es ist ein super Gefühl, meinen kleinen Beitrag dazu geleistet zu haben:)!

Kurzum, das Training ist so langsam wieder im Fluss, es fehlen aktuell einfach nur die ersten „Laufmeter“ 🙂 …. und die Motivation für das erste bestreitbare Sportevent ist definitiv da, wobei einfach geschaut werden muss, ob ich mich im Wasser, auf dem Rad, in Laufschuhen unter Vorbehalt …oder vielleicht sogar in allen drei Disziplinen ein wenig selbst bestätigen möchte oder kann. Ich freue mich auf jeden Fall sehr auf so manche schöne, anstrengende Herausforderung und genieße, dass der Fitness/-Gesundheitszustand von Woche zu Woche, immer ein wenig besser wird.  

In diesem Sinne eine wundervolle Zeit, ob beim Schindern oder Urlaub/-Pause machen und …bleibt gesund! Denn das ist das Wichtigste! 

Sport frei!

Euer Rico

Eine kleine Urlaubs-Collage: Juli-2017/Rügen

Strom auf die Löffel :) …

… oder einfach ein Frohes Osterfest,

entspannt, gemütliche Tage mit der Familie und mit Freunden,

und natürlich …der ursprünglichen Tradition des Osterfestes,

welche nur wenig mit Stress, Schnäppchenjagt,

Kaufrausch …u. ä. gemein hat. 🙂

Genießt die Zeit des Osterspazierganges natürlich für Selbigen und 

ich freue mich auf Euch und weiterhin viele erfolgreiche Trainingsrunden!

Euer Rico 

 

 

 

Sonne hilft, doch Jammern nicht!

Es ist Frühjahr 2017, die Sonne lacht zuweilen, alles bewegt sich, vieles macht Spaß und entwickelt sich und … so bin ich froh, eine wichtige Entscheidung, bezüglich der künftigen Leistungsfähigkeit eines Knie´s :), endlich getroffen zu haben. Die Erfahrung, wie schwierig es ist, wie unbeholfen man ist, auf Unterarmstützen (auch Krücken! 🙂 ) mehrere Wochen unterwegs zu sein, kann ich nunmehr sammeln und ich muss sagen: Respekt! Es ist nicht schön aber es geht mit entsprechender Hilfe und ausgeklügelten Hilfsmitteln. Deshalb ein großes Dankeschön für Euer Verständnis und Eure Hilfe, zumal selbst das Blumen gießen im Studio, mittlerweile eine große Herausforderung für mich ist … 🙂 

Dennoch werden die Strömlinge des EMS Studio´s weiter auf Trab gehalten, ich freue mich über die gute Resonanz und Nachfrage und natürlich über die wirklich vielen und schönen Erfolge, die von Euch mit viel Engagement und Fleiß, bisher erarbeitet wurden. Sehr gefreut habe ich mich auch über Eure Beteiligung in den FitCross Kursen am Montag und Freitag und ich würde soooo gern auch selber wieder aktiv dabei sein! Knapp 3 Wochen noch und dann werdet Ihr mich sicher voll Wohlwollen zu dem einen und anderen Muskelkater führen und jede Menge Spaß dabei haben! 🙂 

Das soll es auch schon ganz kurz von mir gewesen sein. Wenn Ihr Interesse am EMS-Training-/ Terminen habt, Fragen zum Thema Personaltraining oder Ernährung vorhanden sind oder Ihr einfach mal „reinschnuppern“ möchtet, dann meldet Euch bei mir!.

Ich freu mich auf Euch!

Rico

 

 

Neustart März 2017

Ja was soll man sagen, nachdem sich meine Homepage schon so ein wenig entwickelt hat, die ersten großen und kleinen Erfolge auch auf dieser Seite sichtbar waren … ist es schon etwas unverständlich, wenn ein Hacker sich derartig austobt und ein Großteil der Daten „zerschießt“ … 

Dennoch, ich bin wieder da 🙂 und es entwickelt sich aktuell so viel, dass es wahrscheinlich 24 h am Tag Spaß machen könnte, all dies hier nieder zu schreiben. Die Resonanz auf dem EMS Markt ist unglaublich, es macht sehr viel Spaß, die eine und andere Schweißperle auf so manche Stirn zu zaubern und auch bei mir geht es, nach dem erforderlichen Schritt bzgl. eines operativen Eingriffs in mein Knie … schon wieder ganz gut. 🙂 ….allerdings jetzt erst mal kurz zur Nachkontrolle, und danach hier weiter … 🙂

Sport frei!

Euer Rico